Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
IFA Update: News für Profis
IFA Global Press Conference

Startschuss in Lissabon

IFA Global Press Conference 2017 – neue Impulse auf allen Ebenen

Mehr Platz für Marken, eine neue Plattform für innovative Ideen und eine spezielle Präsentationsmöglichkeit für Komponentenhersteller: Die IFA Global Press Conference am 22. April in Lissabon eröffnete die aktuelle IFA Saison mit interessanten Neuigkeiten zum Programm – und mit digitalen Wachstumsimpulsen für die gesamte Branche.

Über 300 Journalisten aus mehr als 50 Ländern nutzten die Chance, sich auf der IFA Global Press Conference in Lissabon über die weltweit bedeutendste Branchenmesse des Jahres zu informieren. Wichtigster Trend ist derzeit die Verschmelzung von Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten zu einem konvergenten digitalen Markt, der weltweit bereits eine Größe von rund 950 Mrd. US-Dollar erreicht hat.

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics, betonte die Bedeutung der IFA für den gesamten Markt: „Keine andere Messe kann alle Bedürfnisse von Industrie, Handel, Verbrauchern und Medien so bedienen wie die IFA.” Mit einem Ordervolumen von mehr als 4,7 Mrd. Euro innerhalb von nur 6 Messetagen habe die IFA dies 2016 eindrucksvoll bewiesen.

Dr. Christian Göke, CEO der Messe Berlin, schlug den Bogen zur IFA 2017: „Wir müssen Unterhaltungselektronik heute ganz neu verstehen.“ Deshalb konzentriere sich die IFA jetzt auf Marken und Innovationen – und stelle den Brands mehr Platz zur Verfügung als je zuvor. Zudem biete die IFA eine neue Plattform für alle Entwickler, Hersteller und Händler von Komponenten künftiger Technologien – die IFA Global Markets in der STATION-Berlin.

IFA-Chef Jens Heithecker stellte IFA NEXT vor. Unter diesem neuen gemeinsamen Dach werden sich in Halle 26 Start-ups, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Unternehmen jeder Größe versammeln, um Innovationen vorzustellen. Auch die IFA Keynotes, der IFA+Summit und die IFA Hosted Conferences werden in das Konzept integriert. „IFA NEXT rückt Innovationen in den Mittelpunkt“, betonte Heithecker. Das neue Format biete eine ideale Gelegenheit, „die neuesten Ideen an einem Ort zu sehen.“

IFA NEXT, Halle 26

The Edge of Innovation

IFA NEXT – die neue, große Innovationsplattform der IFA

IFA NEXT vereint die zukunftsweisendsten Angebote der IFA unter einem Dach: In Halle 26 präsentieren sich Start-ups wie La FRENCH TECH, innovative Unternehmen wie UBTECH oder Amazon alexa, Institute und Organisationen mit ihren Ideen für morgen. IFA NEXT, IFA+ Summit, IFA Keynotes und andere Formate begegnen sich hier – am neuen IFA Drehkreuz der Innovationen.

Innovation ist die DNA der IFA. 2017 erhält das Schlüsselthema Innovation erstmals eine eigene Bühne: IFA NEXT. Start-ups, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Unternehmen jeder Größenordnung haben hier die Gelegenheit, ihre Zukunftsprojekte unter einem gemeinsamen Dach zu präsentieren – und zu diskutieren. Damit geht IFA NEXT weit über den bisherigen IFA TecWatch hinaus und eröffnet ganz neue Dimensionen für zukunftsorientierte Ideen und Konzepte.

Dazu gehört auch die Integration anderer innovationsorientierter IFA Formate. Sowohl die IFA Keynotes wie auch der Top-Kongress IFA+ Summit und zahlreiche IFA Hosted Conferences versammeln sich künftig unter dem programmatischen Dach von IFA NEXT in Halle 26.

IFA NEXT konzentriert das globale Know-how künftiger Entwicklungen in Technologie, Business und Lifestyle an einem Ort. Die neue internationale Drehscheibe für Innovationen sorgt für einen dynamischen Transfer von Wissen, Informationen und Geschäftsideen.

> MEHR

IFA Fachbesucherempfang

Spektakuläre Extras inklusive

Fachbesucher genießen auf der IFA echte VIP-Behandlung

Vom preiswerten Reisepackage über das Business-Frühstück und spontan zugänglichen Meetingräumen bis zu themenspezifischen Führungen und freiem Eintritt für die IFA Global Markets: Das IFA Fachbesucherticket öffnet die Tür zu einer Vielzahl exklusiver Profi-Angebote. Der Vorverkauf hat begonnen!

Vom 1. bis 6. September 2017 sollten Sie Berlin schon jetzt ganz dick in Ihren Terminkalender eintragen. Denn wer sich bis zum 30.06. entscheidet, die IFA zu besuchen, profitiert von attraktiven Reisepackages. Ob mit den Sondertarifen der Bahn oder der Lufthansa Group oder als individuelles Paket unseres Reisedienstleisters – es lohnt sich, früh zu buchen!

Das exklusive Fachbesucher-Frühstück der IFA ist morgendlicher Treffpunkt der Profis. In diesem Jahr erwartet Sie von 8 bis 10 Uhr am Eingang Süd und erstmals auch am Eingang Ost ein reichhaltiges Business-Frühstück mit Croissants, Obst, Joghurt, Kaffee, Kuchen, Säften und Smoothies auf Sie – natürlich kostenlos.

Im Fachbesucher Loungebereich am Eingang Süd profitieren Sie ab 8 Uhr von weiteren exklusiven Services wie kostenlosem WLAN. Workstations mit Druckern erleichtern Ihre Vorbereitungen. Kostenlose Meetingräume für ungestörte Verhandlungen können spontan genutzt werden – nach dem Prinzp first come, first serve. Zusätzlich können Sie sich im IFA Messekatalog einen Überblick verschaffen oder in den zahlreich ausliegenden Fachzeitschriften stöbern. Sie kommen am Eingang Nord an? Kein Problem, der Morning-Shuttle bringt Sie bequem zum Südeingang.

An allen IFA Eingängen erhalten Fachbesucher schnellen Zutritt über die Fast Lane. Schnelle Shuttle-Services vom Flughafen Berlin-Tegel bringen Sie zum Messegelände der IFA und der IFA Global Markets – und transportieren Sie zwischen den IFA-Hallen, wenn Sie möchten.

Kompakte Fachbesucherführungen leiten Sie zu den spannendsten Themen Ihrer Branche. Die 90-minütigen Touren peilen jeweils vier bis sechs Ausstellungsstände an. Hier können Sie sich gezielt und exklusiv in kurzer Zeit auf den neuesten Stand bringen.

Als Fachbesucher erhalten Sie auch Zutritt zu den IFA Keynotes. Hier berichten hochkarätige Insider aus erster Hand über neue Trends und Entwicklungen. 2016 waren es Dr. Karsten Ottenberg, BSH Hausgeräte GmbH, Dr. Dieter Zetsche, Daimler AG, Mark Papermaster, AMD, und Harriet Green, IBM Watson IoT. In diesem Jahr freuen wir uns auf die Opening Keynote von Pieter Nota, Philips und weitere Top-Speaker!

Ein echtes Highlight der IFA 2017 wird die IFA Global Markets. Europas größte Sourcing-Plattform vereint erstmals nationale und internationale Zulieferer, Komponentenhersteller und OEM/ODM-Produzenten unter einem Dach: an einem außergewöhnlichen Standort mitten in der City – der STATION-Berlin am Gleisdreieck. Ein schneller Shuttle bringt Sie vom IFA Messegelände hin und zurück. Und mit dem Fachbesucherticketist alles kostenfrei.

Alle wichtigen Informationen für Fachbesucher finden Sie: > HIER

IFA Global Markets

Hier ist Europas größter Sourcing-Markt

Die IFA Global Markets – ein einzigartiger Umschlagplatz für technische Konsumgüter, digitale Produkte und neue Technologien aus CE & HA

Was im letzten Jahr begann, wird 2017 zum echten Highlight: Die IFA Global Markets in der STATION-Berlin am Gleisdreieck ist die zentrale internationale Handelsplattform der IFA für Zulieferer, Komponenten-Hersteller, OEMs und ODMs.

Deutschland ist Europas größter Markt für digitale und elektronische Produkte – und Berlin ist sein neues Handelszentrum. Denn mit der IFA Global Markets gibt es 2017 ein europaweit einzigartiges Angebot für Entwickler, Distributoren und Einkäufer an einem zentralen Ort.

Parallel zur IFA, aber mit etwas kürzerer Laufzeit vom 3. bis 6. September 2017, präsentieren sich hier alle Original Equipment Manufacturer (OEM), Original Design Manufacturer (ODM), Zulieferer und Hersteller elektrischer Komponenten – auf 20.000 außergewöhnlichen Quadratmetern Ausstellungsfläche mitten in der Berliner City.

In der STATION-Berlin am Gleisdreieck, nur etwa 30 Minuten vom Messegelände entfernt, finden Unternehmen technische Inspirationen und Produkte für ihre Entwicklungen. Von elektronischen Konsumgütern über digitale Lösungen bis zu Komponenten und Produkten gibt es alles auf der IFA Global Markets – internationale Kontakte in die Branche inklusive.

Die IFA Global Markets findet exklusiv für Fachbesucher der IFA statt. Mit Ihrem IFA-Fachbesucherticket erhalten Sie freien Eintritt. Ein kostenloser Shuttle-Service verbindet das Messegelände regelmäßig mit der STATION-Berlin. Save the Date: 3. bis 6. September 2017!

Interessierte Aussteller für die IFA und die IFA Global Markets sollten sich jetzt zügig beim IFA-Team melden. Die Standflächen werden erfahrungsgemäß rasch knapp.

Alles Weitere zu den IFA Global Markets: > HIER

IFA Sommergarten

Dieser Sommer wird YELLO

Drei herausragende Konzert-Events rund um die IFA 2017

Am 31. August präsentieren Boris Blank und Dieter Meier die einzigartigen Soundcollagen von YELLO im IFA-Sommergarten. Am 1./2. September stürmen Philipp Poisel, Jennifer Rostock und Von Wegen Lisbeth die Bühne. Und am 3. September gibt es einen stimmungsvollen Auftritt von Silbermond.

„Raus aus dem Cyberspace – hinein in die Live-Experience“: Am 31. August 2017 kommen YELLO wieder nach Berlin. Die Inszenierung der Soundpictures von Boris Blank und der visuellen Welten von Dieter Meier dürfte eines der herausragenden Konzertereignisse des Sommers werden. YELLO präsentieren im IFA-Sommergarten eine Reise durch vier Dekaden Band-Geschichte – mit Songs vom neuen Album Toy und natürlich Hits wie The Race, Do it oder Oh Yeah. Tickets unter: eventim.de

Am 1. und 2. September 2017 wird es eine Neuauflage der Fritz DeutschPoeten im IFA-Sommergarten geben. Philipp Poisel, Jennifer Rostock, Von Wegen Lisbeth und viele andere treten am ersten Septemberwochenende auf! Festivaltickets unter: fritzdeutschpoeten.com oder fourartists.com.

Silbermond mit ihrer charismatischen Frontfrau Stefanie Kloß gehören zu den erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt. Fans der sympathischen Bautzener dürfen sich am 3. September auf einen Open-Air-Auftritt im IFA-Sommergarten freuen. Tickets unter: eventim.de

Besucher der YELLO- und Silbermond-Konzerte erhalten am Konzert-Abend kostenlose IFA-Tagestickets.

CE China

Besuchen Sie CE China kostenlos!

Vom 4. bis 6. Mai 2017 wird Shenzhen zum Eldorado für die CE- und HA-Branche

Möchten Sie die CE China in Shenzhen kennenlernen? Die IFA, die größte Messe der Welt für Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte, lädt alle Interessierten ein, die zweite Ausgabe der CE China vom 4. bis 6. Mai in Shenzhen kostenlos zu besuchen.

Die CE China 2017 präsentiert eine herausragende Palette der weltweit zukunftsorientiertesten Marken. In der Start-up Area Connect@CE China treffen innovative Ideen auf Investoren, Forscher, Händler und Journalisten. Die Digital Health Zone bietet alles rund um das Thema Fitness, Gesundheit und Lifestyle.

Zusätzlich wartet die CE China am Eröffnungstag mit hochkarätigen Keynotes auf, u.a. von A.W. Graylin, dem China Regional President von HTC Vive.

Die CE China findet vom 4. bis 6. Mai 2017 im Shenzhen Convention and Exhibition Center statt. Zu sehen sind führende Unternehmen aus den Bereichen Consumer Electronics und Home Appliances, die sich auf dem chinesischen und südostasiatischen Handelsmarkt engagieren.

Ihr kostenloses Ticket für die CE China erhalten Sie bis zum 3. Mai 2017!