Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

07. September 2018

IFA Aussteller-Statements 2018

Acer

Wilfried Thom, Country Manager Acer Deutschland und Vice President Western Europe

„Für Acer ist die IFA die wichtigste Messe des Jahres und internationale Bühne für neue Produktvorstellungen und Weltpremieren. Die IFA ist zudem unverzichtbarer Branchentreff, der für uns das Jahresend- und Weihnachtsgeschäft einleitet. Nicht zuletzt bietet sie auch eine wichtige Informationsplattform für den Endkunden. Nach der IFA ist vor der IFA und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.“

AEG

Brian Fogh, Geschäftsführer Electrolux Hausgeräte GmbH

„Auch auf der diesjährigen IFA konnten wir unsere Handelspartner ebenso wie Endkonsumenten wieder einmal mit dem Ansatz, ein einzigartiges, bedarfsgerechtes Konsumentenerlebnis zu bieten und unseren Premium-Geräten auf ganzer Linie überzeugen. Unser Fazit nach der IFA 2018: Wir sind begeistert – und wir konnten begeistern. Die Messe war für uns ein voller Erfolg und wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Jahr!“

Amica International

Zbigniew Platek, Geschäftsführer Amica International GmbH.

„Die IFA 2018 feiert 10jähriges Jubiläum in Bereich Hausgeräte. Neunmal war Amica mit dabei und konnte unter dem Funkturm in Berlin das komplette Markenportfolio Amica, Hansa Haushaltsgeräte, GRAM und CDA präsentieren. Mit der erneuten Teilnahme sind wir sehr zufrieden, weil damit eine hohe Besucherfrequenz und qualitativ hochwertige Gespräche generierbar sind, die wichtige Impulse für den weiteren Geschäftsverlauf von Amica auslösen“.

ARCHOS

Murat Ünol, Managing Director Central Europe ARCHOS

„Die IFA war für uns in diesem Jahr wieder ein wichtiger Termin, um die Resonanz auf unsere neuen Produkte zu sehen. Sowohl Endkunden, aber natürlich auch Vertriebspartnern und der Presse konnten wir die Produkte präsentieren und freuen uns nun über das durchweg positive Feedback. Natürlich ist die IFA aufgrund ihrer Internationalität eine wichtige Plattform zum Netzwerken und wird von uns sehr stark für den Vertrieb genutzt“.

Bang & Olufsen

Martin Kofler, Head of Sales DACH Bang & Olufsen:

"Wir sind sehr froh, auch in diesem Jahr Teil der IFA gewesen zu sein. Wir sind hier in der Lage unser Leistungsvermögen in puncto Handwerkskunst, Sound und Design einem großen Publikum zu präsentieren. Wir schätzen sehr, dass wir das gesamte Sortiment erlebbar machen konnten. Wir waren mit dem generellen Besucherstrom sehr zufrieden und konnten viele internationale Besucher für Bang & Olufsen begeistern.“

BEKO

Hakan Bulgurlu, CEO

„Wir haben uns sehr gefreut, auch dieses Jahr wieder auf der IFA auszustellen. Die Messe bot die perfekte Gelegenheit für uns, unsere neuesten Innovationen für das Zuhause vorzustellen, mit denen zukünftige Generationen ein gesünderes Leben führen können. Mit einer starken Präsenz bei den Pressekonferenzen beider Marken und einer hohen Besucherfrequenz an den Ständen ist die IFA nach wie vor eine wichtige Plattform, um mit relevanten Medienvertretern sowie aktuellen und potenziellen Vertriebspartnern in den Dialog zu treten.“

Beurer

Georg Walkenbach, Geschäftsführer Beurer GmbH

„Die IFA war wieder die perfekte Plattform, um unsere mehr als 50 Neuheiten vorzustellen! Der Fokus lag in diesem Jahr auf den Megatrends Mind Balancing, Entschleunigung und Achtsamkeit. Sowohl von Fachbesuchern als auch von den Endkunden haben wir begeisterte Rückmeldungen zu unserer Beurer Wellness Oase erhalten! Wir blicken auf sechs erfolgreiche Messetage zurück und bedanken uns bei den Besuchern für den interessanten Austausch!“

beyerdynamic

Edgar van Velzen Geschäftsführer beyerdynamic

„Die IFA ist für beyerdynamic eine sehr wichtige Messe. Dieses Jahr waren unsere Fokusthemen der neue Markenauftritt und die Vorstellung unserer neuen Produkte.Für beyerdynamic war die diesjährige IFA sehr erfolgreich und ein guter Start in die Saison.“

Bosch Hausgeräte GmbH

Harald Friedrich, Geschäftsführer Robert Bosch Hausgeräte GmbH

„Auch 2018 blicken wir auf eine sehr erfolgreiche IFA zurück. Die Besucherzahlen liegen in etwa auf Vorjahresniveau und wir sind mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden. Sowohl Handelspartner als auch Konsumenten und Medienvertreter haben großes Interesse an unserem Portfolio gezeigt, welches die aktuellen Bedürfnisse moderner Haushalte optimal erfüllt.“

Uwe Meergans, BSH Hausgeräte GmbH, Consumer Products, Leiter Vertrieb DACH

„Wir freuen uns über die sehr gute Besucherfrequenz auf den beiden Ständen der Bosch und Siemens Hausgeräte und das große Interesse an den Neuheiten der Kleingeräte bei der diesjährigen IFA. An unseren Bosch und Siemens Ständen haben wir aktuelle Geräte-Neuheiten vorgestellt und konnten daneben auch Einblicke in den Haushalt der Zukunft liefern.“

Blaupunkt

Roberto Cataneo für Blaupunkt, Managing Director der Globaltronics GmbH & Co. KG

„Wir schauen auf erfolgreiche Tage und spannende Gespräche zurück. Die IFA war auch in diesem Jahr wieder eine ideale Plattform, um bestehende sowie potenzielle Kunden zu treffen und Interesse für unsere Neuheiten zu erkunden. „Smart“ war eines der großen Schlagworte auf der Messe, daher freut es uns besonders, viel positives Feedback für unseren Lautsprecher mit Google Voice Assistant und Chromecast erhalten zu haben.“

CASO

Peter Braukmann Geschäftsführer CASO Design.

„Die IFA 2018 war für CASO eine sehr erfolgreiche Messe. In diesem Jahr stand neben den 10 Neuheiten besonders die smarte Technologie im Mittelpunkt, die durch neue Features und Geräte ergänzt wurden. Das klare Standkonzept, die sehr positive Resonanz aus den konstruktiven und richtungsweisenden Gesprächen und die hohe Besucherfrequenz stimmt uns positiv auf das Weihnachtsgeschäft 2018 ein.“

De‘Longhi

Geschäftsführers Stephan P. Tahy

"Die IFA 2018 war für De’Longhi ein großer Erfolg. Wir haben auch 2018 diese besondere Plattform genutzt um unsere Neuheiten von De‘Longhi, Kenwood und Braun im Handel und bei unseren Endkunden zu platzieren. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass die IFA eine Ordermesse ist - als De‘Longhi Group haben wir ein fantastisches Ergebnis erzielt. Wir als italienisches familiengeführtes Aktienunternehmen mit vielen internationalen Kollegen nicht nur aus Europa, sondern auch Asien und USA erreichen von hier aus die ganze Welt, was uns als deutsche Niederlassung besonders freut. Berlin als Fenster zur Welt - wir freuen uns, dass unsere Hauptstadt erneut Gastgeber war"

Deutsche Telekom

Antje Hundhausen, Vice President Brand Experience Telekom

„Das Interesse an den Produkten und Lösungen der Telekom stieg in diesem Jahr um zehn Prozentpunkte (57 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr. Auch haben mehr Besucher Geräte auf dem Telekom-Stand selbst ausprobiert – ebenfalls zehn Prozentpunkte mehr als noch 2017. Wir können stolz sein auf die positiven Ergebnisse, die wir hier auf der IFA erreicht haben. Mit unserem modernen, interaktiven und spielerischen Markenauftritt konnten wir die Besucher mit unserer Magenta-Leidenschaft anstecken.“

Devolo AG

Heiko Habers CEO Devolo AG

„Die IFA 2018 hat einmal mehr bewiesen, dass sie zu den bedeutendsten Messen der Welt zählt und für die devolo AG einer der wichtigsten Termine im Geschäftsjahr ist. Die Besucherfrequenz steigt und das Ordervolumen zeigt erneut einen deutlich positiven Wachstumstrend. Das Interesse von Handel und Presse an der neuen Produktlinie devolo Magic hat unsere bereits hohen Erwartungen deutlich übertroffen. Mit dem IFA-Rückenwind steigen wir jetzt in das Jahresendgeschäft ein. Wir freuen uns auf die IFA im kommenden Jahr!“

DJI EMEA

Martin Brandenburg, Managing Director DJI EMEA:

„Wie wir auf der IFA 2018 erneut sehen können, erfreuen sich unsere Drohnen sowie unsere Bildstabilisations-Systeme weiterhin wachsender Beliebtheit im Hobby-, Profi- und Enterprise-Bereich. So ist der Umgang mit Drohnen dank DJI denkbar einfach geworden. Es ist erklärtes Ziel von DJI, Endverbraucher besser über die Drohnentechnologie und deren Relevanz, Vorteile und Zukunftschancen zu informieren. Dafür bietet die IFA eine hervorragende Plattform.“

EK

Lutz Burneleit, EK-Bereichsleiter im Geschäftsfeld comfort

„Die Innovationskraft der Hausgeräte-Branche wird nirgends spürbarer als auf der IFA. Bei aller Fokussierung auf den Ausbau unseres digitalen Leistungsangebotes gilt aber weiterhin: Der direkte Kontakt zu Händlern, Industriepartnern und Endkunden bleibt der wesentliche Erfolgsfaktor. Das positive Feedback das wir auf der IFA bekommen haben, bestärkt uns in der Weiterentwicklung unserer Konzepte. Auch deshalb ist diese Messe uns eine der wichtigstenVeranstaltungen des Jahres!“

ElectronicPartner

Karl Trautmann Vorstand ElectronicPartner

„Die IFA 2018 hat sich wieder in Bestform gezeigt und war ein hervorragender Gastgeber, vor allem auch für den Fachhandel. Aus meiner Sicht gibt es keine bessere Motivation für den Jahresendspurt als die geballte Dichte von innovativen, smarten Produkten, die wir in so großer Zahl in Berlin erleben konnten. Wir freuen uns, dass so viele ElectronicPartner Fachhändler das Palais als Basis für ihre Rundgänge über die IFA genutzt haben und gleichzeitig den Dialog mit unseren Fachleuten aus Einkauf, Vertrieb, Marketing und E-Commerce genutzt haben.“

EURONICS

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der EURONICS Deutschland eG

„Die IFA 2018 war ein Erfolg auf ganzer Linie: Sechs Tage voller Technik, Innovation und Produktpremieren, die uns und unsere Mitglieder mit zahlreichen neuen Impulsen und Einblicken für das kommende Saisongeschäft versorgten. Die Qualität der Gespräche war auf höchstem Niveau und auch die Besucheranzahl hat den ungebrochen hohen Stellenwert der wichtigsten Messe für Consumer Electronics und Home Appliances bestätigt. Die IFA ist und bleibt auch für uns ein bedeutender Termin – nicht zuletzt, weil sie eine echte Ordermesse für unsere Mitglieder ist. Daher freut es uns ganz besonders, dass wir EURONICS-Händler aus Deutschland und Europa auf der diesjährigen IFA begrüßen konnten. Im Namen des Vorstands der EURONICS Deutschland eG bedanke ich mich herzlich bei unseren Mitgliedern, Industriepartnern, Besuchern und den Organisatoren der IFA für sechs inspirierende Tage in Berlin!“

Fakir

Holger Terstiege, Geschäftsführer bei Fakir Hausgeräte GmbH.

„Als Leitmesse im Hausgerätebereich hat sich die IFA in Berlin etabliert und auch Fakir nutzte die Gelegenheit seinen Partnern im Handel, Endverbrauchern und der Presse zahlreiche Neuheiten mit innovativer Ausstattung zu präsentieren. Die hohe Besucherfrequenz und die qualitativ hochwertigen Gespräche lassen einen positiven Geschäftsverlauf erwarten. Mehr als einen Achtungserfolg erzielten unsere neuen Bodenpflegemodelle, die in Berlin Premiere feiern konnten.So ging als einzige Alternative im wachsenden Segment der Akku Hand- und Stiel-Staubsauger das Topmodell Starky | HSA 800 XL Q in Graphit/Schwarzchrom mit bärenstarken 370 Watt an den Start und fand hohe Beachtung. Darüber hinaus konnte die Weiterentwicklung der neuen Bodenstaubsauger Air Wave® EVOLUTION mit noch mehr Power und verbesserter Düsentechnologie in Berlin unsere Besucher überzeugen. Als Leitmesse im Elektrobereich wird die IFA auch in Zukunft fester Bestandteil in unserem Messekalender sein.“

Garmin

Kai Tutschke, Geschäftsführer Garmin DACH

„Die IFA 2018 war für Garmin wie immer eine großartige Gelegenheit, um unsere Vorreiterrolle im Bereich smarte Wearable-Technologie zu demonstrieren und die Vermarktung unserer Produkte weiter voranzutreiben. In zahlreichen Gesprächen konnten wir Partner, Medien und Konsumenten mit unserer Begeisterung für diese kleine Revolution des Alltags anstecken. Unter anderem auch wegen des großen Erfolges dieser Messe, können wir nun gestärkt in den Jahresendspurt starten.“

Gebr. Graef GmbH & Co. KG

Hermann Graef, Geschäftsleitung

„Unsere Allesschneider erleben exakt 50 Jahre nach der Einführung eine wunderbare Renaissance mit Umsatzzahlen, die beeindrucken. Wir freuen uns, dass immer mehr Händler mit ihrem engagierten Orderverhalten signalisieren, wie sie unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte fortsetzen wollen. Für uns ist die IFA ein hervorragender Resonanzboden für neue Ideen.“

GfK

Michael Müller, Regional General Manager für GfK in Central Europe

„Die IFA konnte ihre Position als weltweit wichtigster Branchentreff für technische Konsumgüter wieder einmal nachdrucksvoll behaupten. Die gezeigten Innovationen beweisen die Schlagkraft der Branche. Konnektivität, Premiumprodukte und hohe Leistungsfähigkeit sind aus GfK Sicht die aktuellen Treiber im Markt, die für weiteres Wachstum sorgen werden.“

Gorenje Group

Davorin Lempl Geschäftsführer Gorenje Group

„Die positive Resonanz von Handel und Verbrauchern zeigte uns auch in diesem Jahr, dass unsere Produkte sehr gefragt sind und sowohl optisch als auch technisch überzeugen. Die IFA ist und bleibt die Plattform, um uns direkt mit Partnern und Konsumenten auszutauschen, Produkte und Features live vorzuführen und umgehende Rückmeldungen zu unseren Entwicklungen zu erhalten. Aus persönlicher Sicht war es der perfekte Zeitpunkt, mich bei unseren Partnern vorzustellen. Ganz besonders hat uns gefreut, dass unsere kanalspezifischen Produkte außerordentlich gut beim Fachhandel ankommen. Hier sind wir bei der Vermarktung unserer Hausgeräte auf dem richtigen Weg.“

Grundig

Hakan Bulgurlu, CEO

„Wir haben uns sehr gefreut, auch dieses Jahr wieder auf der IFA auszustellen. Die Messe bot die perfekte Gelegenheit für uns, unsere neuesten Innovationen für das Zuhause vorzustellen, mit denen zukünftige Generationen ein gesünderes Leben führen können. Mit einer starken Präsenz bei den Pressekonferenzen beider Marken und einer hohen Besucherfrequenz an den Ständen ist die IFA nach wie vor eine wichtige Plattform, um mit relevanten Medienvertretern sowie aktuellen und potenziellen Vertriebspartnern in den Dialog zu treten.“

Hama

Christoph Thomas, Geschäftsführer Hama

„Auch in diesem Jahr, das für die Branche nicht durchgehend einfach war, ist die IFA in Berlin eine wichtige und auch durchaus sehr erfolgreiche Messe gewesen. Wir hatten zwar in den ersten Tagen den Eindruck, dass die Besucherzahlen leicht rückläufig sind, allerdings war die „Qualität“ der Gespräche mit den Fachbesuchern auf einem sehr hohen und engagierten Niveau. Auch hier ist die Stimmung eindeutig positiv und man steht den Herausforderungen offen gegenüber. Unser neues Standkonzept, bei dem unter anderem auch der Endverbraucher mehr als in den vergangenen Jahren einbezogen wurde, wurde sehr positiv begrüßt.“

Hisense

Hans Wienands, Senior Vice President Hisense Germany GmbH

“Die IFA 2018 - Bilanz ist für Hisense wieder ausgesprochen positiv. Wir haben einen deutlichen Zuwachs bei den Fachbesuchern: an den ersten beiden Messetagen insbesondere aus dem Inland, aber auch für unsere Kollegen aus Südafrika und Australien. Montag und Dienstag waren geprägt durch die Handelspartner aus Frankreich, UK und Spanien. Das internationale Interesse nimmt noch weiter zu, für Handel und Industrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die IFA nach wie vor die Ordermesse Nr. 1. Wir sind bei Hisense mit dem Volumen außerordentlich zufrieden. Auch in diesem Jahr hat sich unter dem Funkturm diese einzigartige Kommunikationsplattform für Industrie, Presse, Handel und Konsumenten gebildet, die so kompakt und gut organisiert weltweit einzigartig ist. Für uns bei Hisense hat sich die Reise nach Berlin gelohnt, wir freuen uns schon auf die IFA 2019.“

JURA

Horst Nikolaus, Geschäftsführer der JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH zur IFA 2018

„Die Präsenz von JURA auf der IFA in Berlin geht in ihr zweites Jahrzehnt. Und auch mit der nunmehr elften Teilnahme sind wir überaus zufrieden. Unsere Neuheiten und Innovationen stießen auf großes Interesse seitens der Besucher. Die IFA-Bilanz 2018 fällt daher rundum positiv aus. Die Orderbereitschaft war ebenso groß wie die Neugier auf Innovationen und die Lust auf Genuss vor Ort – ein in jeder Hinsicht gelungener Auftritt.“

Frank Göring, Geschäftsführer der JURA Gastro Vetriebs-GmbH zur IFA 2018

„2017 konnte die JURA Gastro Vertriebs-GmbH ein Rekordjahr verzeichnen – die IFA verlieh uns dafür die entscheidenden Impulse. Und auch in diesem Jahr scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Alles deutet darauf hin, dass wir im Professionalbereich in 2018 eine weitere Bestmarke verzeichnen werden. Erneut ist es die IFA, die uns Anlass zu großem Optimismus gibt. Wir blicken auf eine überaus erfolgreiche Messe in Berlin zurück mit vielversprechenden Gesprächen und Kontakten, die sich im zweiten Halbjahr in starken Verkaufszahlen niederschlagen werden!“

LG

Daniel Schiffbauer, Direktor Home Entertainment bei LG.

„LG hat auf der IFA 2018 einen Ausblick auf die technologische Zukunft gegeben und gleichzeitig mit Produkten gepunktet, die Konsumenten bereits heute begeistern. Diese Mischung wurde vom Publikum, den Fachbesuchern und besonders unseren Partnern im Handel höchst positiv bewertet.“

Loewe

Mark Hüsges, geschäftsführender Gesellschafter der Loewe Technologies GmbH:

„Mit einer Weltneuheit hat Loewe während der IFA große Aufmerksamkeit gefunden. Wir verbessern den Sound unserer hochwertigen Home Entertainment Systeme so, dass er optimal auf das individuelle Hörvermögen der Nutzer abgestimmt ist - mit beeindruckendem Ergebnis. Mit dieser und vielen anderen Innovationen bieten wir echten Kundennutzen. Die IFA ist die perfekte Plattform, um dies einem internationalen Publikum zu präsentieren. Deshalb sind wir auch mit den Aufträgen, die wir während der Messe erhalten haben, mehr als zufrieden.“

Miele

Dr. Reinhard Zinkann, Geschäftsführender Gesellschafter Miele

„Auch auf der IFA 2018 ist die Stimmung bei Miele hervorragend gewesen. Bei Fachbesuchern und Ordervolumen wurden die hohen Vorjahreszahlen erneut übertroffen. Bei den Produktinnovationen waren die Reaktionen der Händler und Endkunden sehr positiv. Weiterhin von großem Interesse: Die Vernetzung und hier allem voran die Sprachsteuerung.“

Mimi Hearing Technology GmbH

Dr. Henrik Matthies, Geschäftsführer Mimi Hearing Technologies GmbH

„Die IFA ist der Ort, an dem man Weltneuheiten hautnah erleben kann. Wir sind stolz, nun gemeinsam mit Loewe den weltweit ersten Fernseher präsentieren zu dürfen, dessen Sound auf das individuelle Gehör der Zuschauer angepasst werden kann. Die zahlreichen Gespräche mit Fachhändlern, Medienvertretern und Besuchern und das herausragende positive Feedback zeigen, dass wir einen zentralen Kundenwunsch mit dieser Neuheit erfüllen.”

Motorola Lifestyle Division

Thorsten Schröer, Country Manager Germany AEG & Motorola bei Binatone Communications Europe.

„Die IFA ist für uns eine wichtige Plattform, um Kunden und Partner zu treffen und uns über die neuesten Produkte und Trends auszutauschen. Besonders positives Feedback von den Fachkollegen sowie von der Presse gab es auch zur intelligenten Sprachsteuerung aller unserer Audioprodukte über Alexa, Siri und Google Now. Insgesamt ist die IFA auch in diesem Jahr sehr erfolgreich für uns verlaufen.“

Nivona

Peter Wildner, Nivona Geschäftsführer

„Die IFA 2018 können wir als vollen Erfolg für uns verbuchen, die Resonanz in diesem Jahr war einmalig. Den direkten Kontakt zu unseren Fachhändlern bekommen wir nirgends so schnell und einfach wie in Berlin. Und genau das ist der Grund, warum NIVONA seit Jahren mit einem Stand auf der IFA vertreten ist. Unser neues Konzept ging komplett auf, wir konnten deutlich mehr Besucher bei uns am Stand als noch im letzten Jahr verzeichnen.“

Panasonic

Kai Hillebrandt, Managing Director Panasonic DACH & NL

„Die IFA bleibt auch 2018 für uns der wichtigste Branchentreff in Europa. Er bietet uns als Unternehmen - und mir als neuem Managing Director für Panasonic DACH & NL auch ganz persönlich - die Möglichkeit, den direkten Austausch mit Kunden, Händlern und Journalisten zu pflegen. Sie bietet uns die ganz große Bühne, um die Produkte zu zeigen, mit denen wir zum Jahresende selbstbewusst ins Rennen gehen. Abermals hat sich die IFA für uns als Ordermesse herauskristallisiert und wir sind mit dem Verkaufsergebnis höchst zufrieden.“

Philips

Bernd Laudahn, Geschäftsführer Philips GmbH Market DACH

“Es gibt immer einen Weg das Leben besser zu machen.” Unter diesem Markenversprechen startete am Montag die größte Philips Markenkampagne in unserer Geschichte. Die IFA 2018 bildete den Startschuss für unseren konsistenten Außenauftritt, der stellvertretend für das breite Produktportfolio sechs Philips Innovationen in den Fokus rückt. Auf der IFA haben wir erstmalig den Medien, unseren Handelspartnern und den Endkonsumenten unseren neuen Markenauftritt präsentiert. Die extrem positiven Rückmeldungen haben uns überwältigt! “Besser machen” gilt auch an anderer Stelle. Wir haben es in diesem Jahr geschafft, die Anzahl an Endkonsumenten und Handelspartnern an unserem Messestand im Vergleich zu 2018 noch einmal um 30 Prozent zu steigern. Mehr als 600 Journalisten und Influencer besuchten allein unsere Pressekonferenz. Für uns ist die IFA 2018 der gelungene Start in ein erfolgreiches Jahresendgeschäft.“

Philips TV

Henrik Köhler, Geschäftsführer Philips TV bei TP Vision D/A/CH

„Die IFA 2018 endet für Philips TV mit hervorragenden Zahlen und einem wirklich überwältigenden Besucherinteresse sowie begeisterter Zustimmung zu den gezeigten neuen Produkten. Offensichtlich liegen wir im Interesse der Endkunden richtig, indem wir die Grundlagen des Fernsehvergnügens weiter verbessern und darauf verzichten, nicht-marktrelevante Technologien oder Ausstattungsmerkmale zu präsentieren. Es zeigt sich auch in unserem Orderbuch, dass dies ein guter Ansatz ist.“

Remington & Russell Hobbs

Jon Arvidsson, General Manager Remington & Russell Hobbs D-A-CH

Auch in diesem Jahr war die IFA wieder ein voller Erfolg für unsere Marken Remington und Russell Hobbs. Sie war für uns die ideale Plattform, um unsere Herbst/Winter-Neuheiten vorzustellen sowie unsere neuen Markenwelten zu präsentieren.Darüber hinaus bietet die IFA das perfekte Umfeld für einen intensiven und konstruktiven Austausch mit unseren Handelspartnern sowieEndkonsumenten und ist der ideale Startschuss für unser Weihnachtsgeschäft. Wir sind uns sicher, dass wir mit unseren Produktneuheiten wieder den Nerv der Zeit getroffen haben und freuen uns schon jetzt auf die IFA 2019!

ReSound

Joachim Gast, Head of Strategic Business Models & Partnerships GN Hearing / ReSound

„Mit dem diesjährigen IFA-Auftritt waren wir erneut sehr zufrieden. 2018 waren wir zum mittlerweile fünften Mal mit unseren smarten Hörgeräten auf der IFA – nach wie vor als einziger Hörgeräte-Hersteller. Wir haben dennoch keinerlei Zweifel, dass wir – als der Vorreiter für smarte Hörgeräte-Vernetzung – hier genau richtig sind: Hier erreichen wir das Publikum, das sich für den erheblichen Zusatznutzen unserer smarten Lösungen begeistern lässt. Zugleich können wir vielfältig für gutes Hören sowie für den frühzeitigen Besuch und die professionelle Betreuung bei unseren Partnerinnen und Partnern im Hörakustik-Fachhandel werben. Nicht zuletzt ist die IFA für uns eine hervorragende Möglichkeit, um mit vielen Journalisten, Bloggern und YouTubern in Kontakt zu kommen.“

Sage Appliances GmbH

Gerd Holl, Geschäftsführer Deutschland/Österreich Sage Appliances GmbH

„Die IFA 2018 ist für uns sehr erfolgreich verlaufen. Wir haben uns als noch junge Marke zum ersten Mal auf dieser Messe mit einem Großteil unseres Portfolios an Haushalts-Kleingeräten mit dem Schwerpunkt auf Siebträgermaschinen präsentiert. Dabei waren sowohl die Fachbesucher als auch Konsumenten von der Qualität und Funktionalität der Sage-Produkte begeistert. Der Besucherandrang auf unserem Stand ist enorm gewesen und die Besucher haben sich sehr detailliert über unsere Produkte informiert. Die IFA ist ihrer Rolle als Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances gerecht geworden, auf der wir für Sage Appliances den Grundstein für ein erfolgreiches Jahresendgeschäft gelegt haben.“

Samsung

Martin Börner, Deputy President Samsung Electronics GmbH

“Bereits zum fünften Mal in Folge hat Samsung als größter IFA-Aussteller seine Neuheiten auf über 6000 m2 im CityCube Berlin präsentiert. Die enormen Besucherzahlen zeigen: Die Menschen sind offen wie nie für neue Technologien, die den Alltag angenehmer machen und dabei auch noch Zeit und Energie einsparen. Als Innovationstreiber der Consumer und Home-Electronics-Branchen geht Samsung bei den IFA-Trends IoT und KI mit großen Schritten voran: durch ein intelligentes Nutzererlebnis, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, Spaß macht und sicher ist. Die Begeisterung für unsere Innovationen spiegeln auch unsere Umsätze auf der IFA wider –gerade bei Home Appliances und TV-Geräten konnten wir Wachstum erzielen, das uns positiv auf das für die Branche wichtige Jahresendgeschäft blicken lässt.“

SEB

Astrid Duhamel, Head of Communication and Digital, Groupe SEB D-A-C-H

„Wir sind mit dem Verlauf der diesjährigen IFA mehr als zufrieden. Mit den IFA-Highlights unserer Marken Krups, Rowenta, Tefal und Moulinex konnten wir zeigen, dass gezielt die aktuellsten Megatrends gezielt aufgreifen: Individualisierung, Konnektivität, Gesundheit und Ressourcenschonung. Diese Trends spiegeln Verbraucherwünsche wider, die wir mit unseren Produkten perfekt bedienen. Die überaus positive Resonanz von Handel und Medien auf unsere Produktneuheiten hat uns wieder gezeigt, dass wir damit genau richtig liegen.“

SEVERIN

Christian Strebl, Geschäftsführer SEVERIN Elektrogeräte GmbH

„Diese IFA war für SEVERIN ein besonderer Meilenstein: Wir haben unsere neue Markenausrichtung unter dem Claim „Friends for Life“ zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und auf der Messe gut 25% mehr Fachhandelspartner und Meinungsbildner des Handels erreicht. Dieses große Interesse und das überaus positive Feedback des Handels hat uns gezeigt, dass der neueingeschlagene Weg in Richtung Anfassqualität, Wiedererkennung und Konzentration auf Kernkompetenzen langfristigen Erfolg verspricht. Dies gilt im Übrigen auch für unsere sechs europäischen Töchter, für die die IFA ihrem Ruf als internationale Leitmesse mehr als gerecht wurde.“

Siemens

Roland Hagenbucher, Geschäftsführer Siemens Hausgeräte Deutschland

„Unsere IFA-Bilanz fällt auch 2018 wieder sehr positiv aus. Der Besucheransturm, den wir in der Siemens Connected City erleben durften, unterstreicht unsere Stellung als Innovationsführer bei Vernetzung, Design und Technologie. Nirgendwo anders konnten Besucher, sowohl Handel als auch Konsumenten so konkret erleben, was im Haushalt heute und morgen möglich ist. Die Nachfrage nach Premium-Hausgeräten ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das positive Orderverhalten wird den Schwung der IFA mit in die nächsten Monate tragen und sich positiv auf das Geschäft auswirken. Einmal mehr war die IFA die ideale Plattform, um die Marke Siemens und die Produktinnovationen eindrucksvoll zu präsentieren - sie ist das jährliche Gipfeltreffen für Hersteller, Händler und Medien.“

Sony

Thomas Nedder, Sony Countryhead Germany

„Die IFA ist Jahr für Jahr unser Heimspiel und auch 2018 sind wir außerordentlich zufrieden mit dem Verlauf der Messe. Sowohl im Business-Bereich als auch auf der öffentlichen Standfläche war der Andrang groß. Unser innovatives Standkonzept ist extrem gut angekommen und wir haben unsere Chance genutzt, in direkten Austausch mit den Fans und Nutzern unserer Produkte zu treten, die Beziehungen zum Handel noch weiter zu vertiefen und jetzt schon einen wichtigen Schritt in Richtung erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zu gehen. Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr.“

Steba

Geschäftsführer Markus Müller

Zusammenfassend können wir sagen, dass die IFA 2018 zum wiederholten Male eine sehr gelungene Messe für uns war. Wir sind sowohl mit der Quantität, als auch mit der Qualität der Kundenkontakte überaus zufrieden und konnten neue Kundenkontakte in In- und Ausland knüpfen. Unsere Kunden waren von unseren über 20 Neuheiten begeistert.

TechniSat Digital GmbH

Stefan Kön, Geschäftsführer TechniSat Digital GmbH.

„Die IFA war für uns die perfekte Plattform, um uns als Anbieter vernetzter Lösungen für ein smartes Zuhause zu präsentieren. Wir haben unser innovatives Smart-Home-System um zahlreiche neue Funktionen, wie z. B. Alexa-Sprachsteuerung, und um neue Produkte für Smart Living erweitert. Somit bieten wir noch mehr Sicherheit, Komfort und Entertainment für den Kunden.“

telering

Franz Schnur, Geschäftsführer telering Marketing GmbH & Co. KG

„Für den Fachhandel ist der Besuch der weltgrößten Messe für Consumer Electronics der wichtigste Termin im Geschäftsjahr. Viele unserer Fachhändler kommen jedes Jahr, nicht nur um sich über innovative Geräte und neueste Trends zu informieren, sondern auch um sich an unserem Stand persönlich beraten zu lassen und sich mit Kooperationskollegen auszutauschen. Dazu gab es während der sechs Messetage ausreichend Gelegenheit. Kein Wunder, dass bei den vielfältigen Angeboten während der sechs Messetage reger Betrieb am telering-Stand herrschte.“

Teufel

Sascha Mallah, Geschäftsführer Lautsprecher Teufel GmbH

„Das war unsere vierte IFA in Folge und es ist immer wieder überragend, so viele Fans zu treffen, die Reaktion der Besucher auf die Produkte zu erleben und auch mit Kunden zu sprechen. Der Andrang war groß, unsere neuaufgelegten Lautsprecher-Klassiker Ultima kommen sehr gut an. Ein gutes Gefühl, bei so einem wichtigen Produktupdate richtig zu liegen.“

THOMAS

Manfred Donath, Marketing Vertriebsleiter

„Trotz insgesamt gefühlt weniger Frequenz auf der IFA 2018 konnten wir viele qualitativ - hochwertige Gespräche mit unseren inländischen Kunden aber vor allem auch mit unseren Exportkunden führen und unsere uniquen , innovativen Produkte - Made in Germany- und hier ganz besonders unsere Weltneuheit THOMAS CYCLOON HYBRID ausgezeichnet mit dem "German Innovation Award Winner 2018" erfolgreich präsentieren. Somit war die IFA 2018 wieder eine erfolgreiche Messe für THOMAS.“

TREKSTOR

Daniel Szmigiel, Geschäftsführung TREKSTOR

„Wir sind mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden. Seit vielen Jahren ist die IFA für uns eine wichtige Plattform, um bestehende Kontakte zu pflegen, neue Partnerschaften aufzubauen und spannende Projekte anzustoßen. Dieser Termin eignet sich zudem hervorragend um sowohl Produkte für das Weihnachtsgeschäft zu platzieren, als auch das Interesse für neue Produktkategorien zu eruieren.“

Ultron

Ralf Geppert, COO der ultron AG

"Wir nutzen die IFA intensiv als Vertriebsmesse. Das Timing ist für das Jahresendgeschäft optimal. Die vielen hochwertigen Kontakte, die Innovationen und die internationalen Besucher machen die IFA für uns zu einem der wichtigsten Termine, den wir auch 2019 wieder wahrnehmen werden".

Vestel

Özcan Karadogan, Geschäftsführer Vestel Germany GmbH

„Wie jedes Jahr war die IFA ein echtes Highlight: Wir konnten unseren Handelspartnern eindrucksvoll demonstrieren wie leistungs- und innovationsstark die Vestel Gruppe ist. Sei es im TV-Bereich mit 8K-Geräten oder mit umweltfreundlichen Rekordgeräten in der Weißen Ware. Bestimmendes Thema war aber auch bei uns das Smart-Home: Sprachassistenten und intelligente Vernetzungsmöglichkeiten bis hin zu smarten E-Chargern haben großes Interesse geweckt. Mit dem Besuchervolumen – sowohl in puncto Frequenz als auch Qualität – sind wir sehr zufrieden. Wir freuen uns schon auf die IFA 2019.“

WMF

Martin Ludwig, Senior Vice President Consumer Goods, International Strategy & Product Creation der WMF Group

„Die IFA 2018 ist für WMF erfolgreich verlaufen. Unsere Partner im Handel und die Messebesucher haben uns ein sehr positives Feedback zu unseren neuen Wegen bei den Produktneuheiten mit Akzenten in Licht, Farbe und innovativem Design gegeben. Insgesamt konnte eine hohe Qualität der Handelsgespräche verzeichnet werden. Dies spiegelt sich in einem hohen Orderverhalten wider. Darüber hinaus sind die für das Herbst- und Weihnachtsgeschäft geplanten Marketing-Aktivitäten von unseren Handelspartnern ebenfalls sehr positiv aufgenommen worden. Besonders gefreut hat uns zudem das große mediale Interesse an unseren Produktneuheiten, welches bereits zum IFA Innovations Media Briefing eingesetzt hatte.“

XLayer

Ralf Schnur, Geschäftsführer XLayer

„Die IFA ist bereits seit Jahren eine internationale Messe mit Austellern und Fachbesuchern aus aller Welt. XLayer hat dort in diesem Jahr sein großes, neues Portfolio von Wireless Powerbanks und Charging Stations präsentiert und hat damit eine enorme Resonanz bei den Messebesuchern erzeugt: Man kann ohne Übertreibung sagen, dass unser Stand nahezu überrannt wurde – und das vom ersten Messetag an. Auch im B2B-Bereich war die Messe für uns ein voller Erfolg: Die Fachhändler haben erkannt, dass Sie mit Brot-und-Butter-Produkten wie Powerbanks und Wireless Chargern attraktive Margen generieren können.“