Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

23. Juli 2020

Tech-Unternehmen, Mobility-Brands und Start-Ups präsentieren Strategien, Services und Produktneuheiten zur IFA 2020 Special Edition

Registrierung für Fachbesucher und Medien läuft auf Hochtouren

Internationale Marken der Consumer und Home Electronics-Branche, Unternehmen aus dem Bereich Mobilität sowie Start-ups präsentieren ihre Marken, Highlights und neuesten Produkte in IFA Keynotes, Pressekonferenzen, IFA Conventions und Produktausstellungen bei der IFA 2020 Special Edition. Die Registrierung für Fachbesucher und Medien für die diesjährige IFA Special Edition, die vom 3.–5. September in Berlin stattfindet, läuft derzeit auf Hochtouren.

"In unseren Gesprächen mit der Industrie, dem Handel und Medienvertretern konnten wir die Freude auf das bevorstehende Treffen deutlich spüren. Wir können und wollen der Industrie und dem Handel dabei helfen, neue Produkte und Innovationen zu kommunizieren und die Konsumenten zu erreichen. Als langjähriger Messeveranstalter sind wir davon überzeugt, dass unser Konzept der IFA 2020 Special Edition allen Beteiligten eine erfolgreiche und gleichzeitig sichere Teilnahme ermöglicht", so Dirk Koslowski, IFA Director.

Für die Eventbereiche IFA NEXT meets SHIFT Mobility und die IFA Global Press Conference haben bereits folgende Ausstellern ihre Teilnahme bestätigt: Ataraina / Creative Technology, AVM, Bissell, Bleu Jour, BSH, ECOVACS, GN Hearing, Haier, HONOR, Huawei, JVC Kenwood, LG, Miele, Neato Robotics, Qualcomm, Realme, Satisfyer, Schneider Electric, Shelly/ Allterco, TCL, TP-Link, TUYA, Wessel-Werk.

Registrierung für Medienvertreter und Fachbesucher

Für die Teilnahme an der IFA 2020 Special Edition, ist eine Registrierung im Vorfeld notwendig. Registrierte Teilnehmer erhalten auch Zugang zum Xtended Space, der digitalen Verlängerung der IFA 2020 Special Edition.

Hier geht es zur Registrierung für Fachbesucher.

Hier geht es zur Registrierung für Medienvertreter.

Das sagen die Aussteller zur IFA 2020 Special Edition

Benjamin Akinci, CEO und Gründer der abl social federation GmbH:

„Es ist super, bei der SHIFT Mobility dabei zu sein! Für mich als Unternehmer, der Verbindung schafft, spielt das Thema Mobilität und wie diese digital unterstützt wird, eine große Rolle. Ich freue mich auf ein echtes, physisches Event, auf dem wir uns wieder persönlich und direkt austauschen können, auf spannende Diskussionen, Beiträge und Gedanken zum Thema wie wir uns zukünftig bewegen könnten.“

Volker Klodwig, Executive Vice President Sales (REU-CE), BSH:

„Als europäischer und deutscher Marktführer freuen wir uns, an der diesjährigen IFA Special Edition 2020 teilzunehmen. Wir nutzen die neue ideale Plattform der weltweit führenden Messe, um Handel, Medien und Öffentlichkeit für unsere Markeninnovationen in diesem Jahr zu begeistern.“

Erik Wakolbinger, Senior Vice President Global Accounts, Dekra:

„Wir freuen uns sehr auf die SHIFT Mobility, denn selten war das Zusammentreffen der Experten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik so wichtig und notwendig wie heute. Mit Blick auf die Entwicklungen der letzten Monate, steht für DEKRA dabei die Diskussion und Neubewertung innovativer und sicherer Zukunftskonzepte der Mobilität im Vordergrund.“

Dimitri Gärtner, CEO, FRAMEN GmbH:

"Wir freuen uns, Teil der SHIFT Mobility 2020 zu sein! Gerade zur aktuellen Zeit ist effiziente, kontextuell adressierbare Kundenansprache essentiell wichtig – wir stellen unsere einzigartigen Points of Experience in exklusiven Orten wie Hotels und Co-Working-Spaces als smarte Werbemöglichkeit für Marken und Agenturen vor und zeigen, wie einfach Zielgruppenansprache ohne Streuverlust sein kann. Uns begeistert ganz besonders das spannende Format als eines der ersten post-Corona Live-Events.”

Yannick Fierling, CEO Haier Europa:

"Wir freuen uns, an dieser besonderen und einzigartigen Veranstaltung teilnehmen zu können; trotz der Notlage, in der wir uns befinden, bleibt die IFA eine perfekte und beispiellose Gelegenheit, unsere Produktinnovationen und Lösungen zu präsentieren, die den Erwartungen und Bedürfnissen der Verbraucher immer näher kommen. Unser starker Fokus auf Technologie und auf die Erschaffung von Ökosystemen, die um das Internet of Things herum aufgebaut sind, stellt einen großen Gewinn für die neue Art des Lebens und Denkens in der häuslichen Umgebung dar."

Chengdong (Richard) Yu, CEO von Huawei:

„Für Huawei ist die IFA die ideale Plattform, um für unsere Produkte und Strategien zu werben und Partner aus der ganzen Welt zu treffen. Wir freuen uns an der IFA Special Edition 2020 teilzunehmen.“

Cristiano Amon, Präsident Qualcomm

„Konnektivität und drahtlose Technologie waren noch nie so wichtig wie heute. Ich freue mich bei der IFA Opening Keynote neueste Entwicklung zu 5G, KI und anderen Spitzentechnologien vorzustellen, die die Welt in diesen beispiellosen Zeiten und darüber hinaus gestalten werden.“

Über die IFA Special Edition 2020

Die aktuell konzipierte IFA 2020 Special Edition – bestehend aus einem physischen Kernevent, der sich auf B2B-Funktionen konzentriert – dient als Treffpunkt für Industrie und Handel in den IFA Business und Meeting Lounges, IFA NEXT meets SHIFT Mobility mit branchenübergreifenden Innovationen und IFA Global Markets für das Sourcing von Komponenten unter Nutzung globaler Lieferketten. Während sich diese Veranstaltungsteile an Fachbesucher richten, können Medienvertreter exklusiv im Rahmen der IFA Global Press Conferences neueste Produkte und Services, Presse-Briefings und IFA Keynotes live erleben.

Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität auf der IFA Special Edition 2020, die vom 3. bis 5. September als dreitägige Veranstaltung mit einer engen Begrenzung der Teilnehmerzahl stattfindet.

Digitale IFA Experience

Mit einer virtuellen Verlängerung der IFA – dem „IFA Xtended Space“ – wird der Live-Event durch virtuelle Streaming-Angebote, Match-Making-Tools und digitale Produktpräsentationen ergänzt.